SS 2000

Mathematisches Praktikum

VAK 03-105

Dr. Peter Benner

Vorlesung: Do 8 - 10 Uhr, MZH 7260

Übung: Fr 15 - 17 Uhr, MZH 2490

Beginn: 13. April 2000


Materialien zur Vorlesung.


Inhalt:

Diese Veranstaltung bietet eine erste Einführung in das Lösen praktischer mathematischer Probleme mithilfe eines Computers. Sie ist algorithmisch orientiert und soll insbesondere vermitteln, daß Algorithmen adäquat, d.h. anders als wir es bei ``Rechnungen von Hand'' gewohnt sind, formuliert werden müssen, um sie effizient auf einem Computer umzusetzen. Anhand mathematischer Fragestellungen werden Programmieraufgaben mithilfe

gelöst. Die dazu benötigten theoretischen Grundlagen werden in der Vorlesung vermittelt und beinhalten Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des 2. Semesters der Diplom-Studiengänge Mathematik und Technomathematik und an interessierte Lehramtsstudierende.

Die im SS 2001 stattfindende Veranstaltung Numerik I baut auf dem Mathematischen Praktikum auf und wird die hier aufgeworfenen Fragestellungen vertiefen.


Voraussetzungen:

Grundkenntnisse in der Beherrschung einer höheren Programmiersprache (es wird C/C++ benutzt), wie im Blockkurs ``Rechnerpraktikum'' vermittelt, sowie Analysis I und Lineare Algebra I werden vorausgesetzt.


Literatur:



E-mail an den Veranstalter: benner@math.uni-bremen.de

Peter Benner, 18. Februar 2000